Freundeskreis
Naturdenkmal “Steinrutsch”, Dirmingen
Bedeutendes, geologisches Naturdenkmal aus dem “Tertiär” (ca. 1 Mio. Jahre alt). Quarzitisches Konglomerat- lager mit einem Erdaufschluss kleiner und großer Felsfor- mationen.
Schloss Buseck, Bubach-Calmesweiler
Ein baugeschichtliches Kleinod in der Gemeinde Eppelborn und ein bedeutendes, geschichtliches Zeugnis aus dem Jahre 1735 - mit prächtiger Parkanlage.
Maria Magdalena Kapelle, Hierscheid
Die im Jahre 1998 erbaute Kapelle bietet einen herrlichen Blick über das Umland bis hinüber zum Litermont. Als Ort der Besinnung ist sie auch zugleich Ruhepunkt für Wanderer.
St. Josefs Kapelle, Macherbach
Die im Jahre 1995 erbaute Kapelle liegt am Rande des Storckenwaldes, eingebettet in der Idylle der Natur. Ihre herrliche, landschaftliche Lage im Tal des Macherbaches und die bauliche Gestaltung begeistert viele Besucher und Wanderer.
“Wallenbornkapelle”, Wiesbach
Die Kapelle und vermutlich auch eine Einsiedelei wurden im Jahre 1796 erbaut und liegt abseits der Straße zwischen Wiesbach und Humes. Sie gilt als eine der ältesten Gebetsstätten in Wiesbach.
Umwelt- und Freizeitzentrum “Finkenrech”, Dirmingen
Die Südpforte des “Naturparks Saar-Hunsrück” zwischen Dirmingen und Tholey. Sehenswert sind der Rosengarten und die herrliche Parkanlage.
Jahrhunderte alte Grenzsteine, Eppelborn
240 Jahre alte Grenzsteine am Rande des Grenzstein- Wanderweges zwischen Eppelborn und Dirmingen.
Ausflugsziele in der Region
Freundeskreis “IlltalerLand” e.V. | Hellbergstraße 50 | 66571 Eppelborn | Telefon 0 68 81 / 96 25 25